Seit die Heinz-Barth-Schule zum Ende des letzten Schuljahres ihre Viertklässler in die weiterführenden Schulen entlassen hatte, waren zwei Klassenzimmer verwaist. Aber nicht lange…

Bei herrlichem Spätsommerwetter(ein paar Grad weniger drinnen und draußen hätten´s auch getan :) ) wurden 46 ABC-Schützen feierlich in die Schulgemeinschaft aufgenommen. In einer abwechslungsreichen, kurzweiligen Einschulungsfeier begrüßten neben dem Schulorchester auch die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 2 ihre neuen Mitschüler. Nachdem die Erstklässler aufgerufen und Ihren Klassenlehrerinnen, Frau Rosebrock (Klasse 1A) und Frau Kühn (Klasse 1B) zugeteilt worden waren, gingen sie mit großem Applaus für die „erste“ Schulstunde in ihre Klassenzimmer. Derweil hatte die Fördergemeinschaft und die Elternschaft der Klassenstufe 2 für die wartenden Familien, Anverwandten und Freunde ein Kaffee- und Kuchenbuffett organisiert, das sich wieder einmal sehen lassen konnte. Nachdem die Erstklässler aus den Klassenzimmern wieder zu ihren Familien zurückgekehrt waren, wurden noch das Klassenzimmer und der Sitzplatz gezeigt. In schöner Atmosphäre klang der Einschulungstag im Schulhaus aus.
Inzwischen sind schon wieder 14 Tage ins Land gezogen und die Erstklässler haben sich gut in der Schule eingelebt, die ersten Buchstaben und Zahlen und das, was man eben sonst so alles Wichtiges in der Schule in dieser Zeit lernt und wissen muss, gelernt.
Während also die neuen ihre ersten Schritte im Schulhaus machten, bereiteten sich die neuen Viertklässler auf ihre Klassenfahrt vor, die unmittelbar nach Schuljahresbeginn geplant war. Mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Martini (Klasse 4A) und Frau Ochs (Klasse 4B) und zwei wagemutigen Eltern fuhren die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 4 am 21.09.2016 ins Schullandheim nach Bad Bergzabern. Einer der Höhepunkte dieser Klassenfahrt war der Besuch des Wildparks in Silz, wo die Viertklässler nicht nur heimische Tiere in „freier“ Wildbahn (manche sprichwörtlich zum Anfassen), sondern sogar eine Wolfsfütterung miterlebten. Mit vielen guten Erinnerungen im Gepäck kehrten die Kinder am 23.09. mittags wohlbehalten (und müde) an die Heinz-Barth-Schule zurück.

Toogle Left