Nach der Fußballeuropameisterschaft in Frankreich fand in Baden-Württemberg die U19-Europameisterschaft statt. Deutschland, Italien, Portugal, Österreich, Frankreich, England, Niederlande und Kroatien spielten vom 11.07. bis 24.07. unter dem Motto „Aufgehende Sterne“ den
Nachwuchseuropameister aus. Nach der Gruppenphase wurden Donnerstag, den 21.07.2016, im Carl-Benz-Stadion in Mannheim die Halbfinalbegegnungen ausgetragen. Im ersten Halbfinale standen sich England und Italien, im zweiten Halbfinale Frankreich und Portugal gegenüber. Ein besonderes Erlebnis zum Schuljahresende hatten dabei 14 Erstklässler. Sie durften in der zweiten Halbfinalbegegnung als Einlaufkinder mit den Portugiesen und dem Schiedsrichtergespann einlaufen.

Einlauf U19

 

Die Aufregung war spürbar, als wir uns in Mannheim trafen: Die Kinder, klar, kannten sie Einlaufkinder bisher nur aus dem Fernsehen. Für die
mitgereisten Eltern war es ebenfalls spannend, da sie ihre Kinder ca. 90 Minuten vor Spielbeginn an die UEFA übergeben mussten; kurz gewinkt und weg waren sie. Im Umkleideraum angekommen wurden die Trikotsätze ausgegeben („Trikot in die Hose!“), die die Kinder nach der Veranstaltung mit nach Hause nehmen durften. Letzte Informationen, Uhrzeiten und der Treffpunkt vor dem Spielertunnel wurden vereinbart, bevor die Kinder noch einmal eine kurze Pause machten. Dann war der große Moment gekommen. Die Erstklässler stellten sich auf und wurden von den portugiesischen Nationalspielern bzw. den Schiedsrichtern („Die waren voll nett!“) in Empfang genommen. Los ging´s!
Die Portugiesen liefen mit den Erstklässlern an der Hand auf das Spielfeld und nahmen neben ihrer Nationalflagge Aufstellung. Es folgten die Nationalhymnen. Stolz standen die Mädchen und Jungen vor den Nationalspielern und Schiedsrichtern. Durch ihren gelungenen Auftritt rundeten sie den würdevollen Rahmen des Beginns eines Europameisterschaftshalbfinals ab. Schließlich waren die Kinder entlassen und durften zu ihren Eltern auf die Haupttribüne, von wo sie im portugiesischen Block ein spannendes Fußballspiel anschauten (der spätere Europameister Frankreich schlug Portugal mit 3 : 1) Mit einem unvergesslichen Erlebnis im Gepäck ging es anschließend nach Hause. Für manches Kind war ein Traum in Erfüllung gegangen.

Toogle Left