Am vergangenen Samstagmorgen war bereits am frühen Morgen emsiges Treiben auf dem Schulhof zu beobachten. Nicht nur die Fördergemeinschaft und das Lehrerkollegium der Schule, sondern auch die Freiwillige Feuerwehr (FFw), das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und die DLRG der jeweiligen Wettersbacher Ortsgruppen hatten alle Hebel in Bewegung gesetzt, mit einem tollen Schulfest in Kombination mit einem „Blaulichttag“ einen angemessenen Schlusspunkt unter das vergangene Schuljahr zu setzen. 

Würde das Wetter halten? Bereits am Abend zuvor, als das Schulorchester einen Auftritt beim Bürgerfest hatte, gab es kräftige Schauer. Als die Veranstaltung um 11.00 Uhr begann, war alles vorbereitet und das Wetter genau richtig. Zum Glück, denn der Schulhof war voll! Zahlreiche Schülervorführungen wechselten mit Darbietungen der Wettersbacher Katastrophenschutzeinrichtungen. Spielangebote der Schule und eine großangelegte Fahrzeug- und Equipmentschau der Freiwillige Feuerwehr (FFw), des Deutsche Rote Kreuz (DRK) und der DLRG hielten für Jeden etwas bereit. Wem es langweilig wurde, der konnte sich an den kulinarischen Köstlichkeiten, für die die Fördergemeinschaft gesorgt hatte, schadlos halten.

20170722 Schulfest Ballonstart


Das Schulfest war der angemessene Rahmen für die Einweihung des neuen Schulhofs. Eine Besonderheit trat dabei am Samstag zu Tage: Die Ellipse als neues Herzstück des Schulhofs! Hier ist es den Planern gelungen, einen Bewegungsbereich mit einer Grünfläche und einem „Amphitheater“ zu kombinieren. Toll! Während der Aufführungen störten sich die unterschiedlichen Geräuschkulissen von Bühne, Bewirtung und Fahrzeugschau überhaupt nicht. Durch den Erhalt der Bepflanzung um die Ellipse entstand ein selbstständiger Raum, der für die Schule nicht nur bei Festen ganz neue Nutzungsmöglichkeiten bietet!
Als nach der Vorführung „Rettung von eingeklemmten Personen aus einem verunfallten Fahrzeug“ die Vorführung des Musicals „Swabedo“ begann, gesellte sich neben die schöne Feststimmung hier und da auch Wehmut. Die Schulgemeinschaft verabschiedete die Viertklässler. Mit einer großartigen Darbietung zeigten die Vierer, was alles in Ihnen steckt. Daran konnte auch der kurze Regenguss nichts ändern. Aber es kam, wie der Schulleiter, Herr Albrecht, in seiner Ansprache prophezeit hatte: „Auf Regen folgt Sonnenschein!“
Nach der letzten Darbietung wurden an alle Kinder Ballons verteilt. Mit dem gemeinsamen Ballonstart beendeten wir das Schulfest und verabschiedeten uns vom Publikum in die Sommerferien.
Herzlichen Dank allen, die für diesen wunderbaren Tag gesorgt haben!

Toogle Left