Ach wie herrlich ist Weihnachten mit seinen Vorboten in der Adventszeit. Besinnlichkeit, Ruhe, Vorfreude und Heimlichkeiten sind in allen Stuben spürbar und viele Lichter schmücken die Straßen der Städte und Dörfer. Überall stoßen wir auf Plätzchenduft und backen leckeren Christstollen oder genießen einen Bratapfel mit reichlich Zimt und Marzipan. Doch denken wir auch an die Weihnachtsgeschichte und die Geburt Jesu?

Die Kinder der Heinz-Barth-Schule erinnern sich sehr wohl daran. Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern machten sich die rund 200 Mädchen und Jungen am 13. Dezember auf den Weg nach Ettlingen in das dortige Kino „Die Kulisse“, das eigens für die Wettersbacher seine Pforten öffnete. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln und einem angemieteten Reisebus plante Rektor Albrecht den Transfer sehr genau, der auch reibungslos verlief. Nachdem alle Schulklassen mit Popcorn versorgt waren, öffnete sich endlich der Vorhang.

„Die Weihnachtsgeschichte“, eine Theaterinszenierung der Augsburger Puppenkiste, die nach der Weltpremiere am Sonntag den 20.November 2016 zum Abschluss des „Fünf Seen Filmfestivals“ in Starnberg nun seit dem 1. Advent in über 230 Kinos in Deutschland und in Österreich aufgeführt wird. Speziell für die Heinz-Barth-Schule zeigte die Kulisse Ettlingen diese Inszenierung. Für viele Kinder ein besonderes Erlebnis. Nicht nur der Besuch im Kino zusammen mit allen Mitschülerinnen und Mitschülern war etwas Tolles. Vielmehr die Marionetten, die für manch einen etwas völlig neues waren, begeisterten das junge Publikum. Ein grandioser Kinofilm für Kinder, der nicht nur aus der Sicht des Fans der Puppenkiste sondern auch aus dem Blickwinkel des Pädagogen wunderbar gelungen ist! Die Inszenierung nahm die Schülerinnen und Schüler, aber auch Lehrerinnen und Lehrer mit auf eine Reise zum Ausgangspunkt für das heutige Weihnachtsfest. Die Kinder waren von Anfang bis zum Ende bei der Sache, Anspannungs- und Entspannungsphasen waren in den richtigen Abständen gesetzt.

Die Puppenkisten-Weihnachtsgeschichte stimmte die Kinder und das Lehrerkollegium bei ihrem gemeinsamen Kinobesuch wunderbar auf Weihnachten ein. Wieder einmal wurde deutlich, wie schön gelebte Schulgemeinschaft ist.Herzlichen Dank nicht nur dem Förderverein, sondern auch dem Kinobetreiber und dem Filmverleih der Augsburger Puppenkiste für die unkomplizierte Realisierung dieses Schulkinobesuchs!

Toogle Left